18.09.2019, 09:25 Uhr

Jugendlicher Radler verletzt Schüler auf dem Heimweg angefahren und geflüchtet

Gibt es Zeugen des Schulwegunfalls vom Freitag, 13. September, in Ergolding? (Foto: Photographee.eu/123rf.com)Gibt es Zeugen des Schulwegunfalls vom Freitag, 13. September, in Ergolding? (Foto: Photographee.eu/123rf.com)

Ein Schulweg-Unfall ereignete sich am Freitag vergangener Woche in Ergolding. Ein 15-Jähriger, der mit seinem Fahrrad nach Hause wollte, wurde von einem Auto angefahren. Die Fahrerin verließ die Unfallstelle, ohne ihre Personalien anzugeben.

ERGOLDING Bereits am Freitag, 13. September, fuhr ein 15-Jähriger gegen 13.10 Uhr mit seinem Fahrrad von der Schule in Ergolding nach Hause. Als er die Industriestraße auf dem Fahrradweg überqueren wollte, hielt dort ein silberner Pkw. Der Fahrradfahrer ging daher davon aus, dass der Pkw stehen bleibt und überquerte die Industriestraße.

Genau in diesem Moment fuhr jedoch der Wagen los und erfasste den 15-Jährigen. Dieser stürzte und verletze sich an der linken Hüfte und erlitt Schürfwunden. Die Fahrerin des Autos sei dann kurz ausgestiegen, so die Polizei, jedoch dann weitergefahren, ohne ihre Personalien anzugeben.

Bei der Fahrzeugführerin handelte es sich um eine circa 40-jährige Frau mit blonden Harren und festerer Statur. Sie trug einen auffälligen pink gestreiften Pullover. Bei dem Auto soll es sich um ein silbern, länglichen Familien-Pkw handeln.

Am Fahrrad entstand ein Schaden von circa 250 Euro. Sollte jemand den Unfall beobachtet haben bzw. Hinweise auf den flüchtigen Pkw geben können, wird gebeten, sich unter Telefon 0871 / 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare