17.09.2019, 09:51 Uhr

Klo verstopft Handwerker stellt Wucher-Rechnung – jetzt ermittelt die Polizei

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Wegen einer verstopften Toilette rief ein Landshuter einen Handwerker-Notdienst zu Hilfe. Unglaublich, was er für drei Stunden Arbeit zahlen sollte …

LANDSHUT Am Donnerstagnachmittag (12. September) verständigte ein Landshuter (55) wegen einer verstopften Toilette einen Notdienst. Den Kontakt hatte er zuvor im Internet gefunden. Der Handwerker benötigte drei Stunden, um die Toilette in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu reparieren. Für diese Tätigkeit stellte er eine Rechnung in Höhe von 865 Euro aus, die auch bezahlt wurde. Die Polizei hat gegen einen 30-jährigen Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen Wucher eingeleitet.


0 Kommentare