13.09.2019, 14:21 Uhr

Mann hatte wohl großen Durst Bier im Supermarkt auf „Ex“ ausgetrunken und abgehauen

Akuten Durst hatte ein 59-Jähriger am Freitagvormittag. (Foto: 123rf.com)Akuten Durst hatte ein 59-Jähriger am Freitagvormittag. (Foto: 123rf.com)

Einen Anfall von akutem und großem Durst hatte scheinbar ein Mann aus dem Landkreis Landshut am Freitagvormittag. Der 59-Jährige nahm sich in einem Supermarkt eine Halbe Bier und trank diese sofort aus. Dumm nur, dass die Polizei ruckzuck vor dem Eingang stand.

VILSBIBURG Am Freitag, 13. September, gegen 11 Uhr befand sich ein 59-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut in einem Verbrauchermarkt im Gewerbegebiet. Während des Einkaufs entnahm er ein Bier aus dem Regal und trank dieses sofort aus. Anschließend stellte er die geleerte Bierflasche wieder ins Regal zurück und verließ den Markt, ohne zu bezahlen.

Dies konnte jedoch durch eine Zeugin beobachtet werden, woraufhin sie eine Kassiererin über den Vorfall informierte. Diese konnte den Mann noch vor dem Markt antreffen und im Anschluss der Polizei übergeben. Es erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Diebstahls.


0 Kommentare