04.08.2019, 20:21 Uhr

Außer Rand und Band 18-Jährige greift Rettungskräfte an

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)

Eine 18 Jahre alte Frau hat in der Nacht zum Sonntag in Vilsbiburg (Landkreis Landshut) eine Rettungssanitäterin leicht verletzt. Sie trat nach ihr, als sie ihr helfen wollte.

VILSBIBURG Wie die Polizei in Vilsbiburg in einer Pressemitteilung schildert, wurde der Rettungsdienst gegen 0.30 Uhr gerufen, um die auf dem Gehweg liegende 18-Jährige zu versorgen. Bevor die Retter eintrafen, bespuckte die 18-Jährige eine Passantin, die ihr helfen wollte. Als die Rettungskräfte eintrafen und helfen wollten, verweigerte trat die 18-Jährige aus dem Landkreis Traunstein die Versorgung und trat nach den Einsatzkräften. Eine Rettungssanitäterin wurde dabei leicht verletzt.

Weshalb die 18-Jährige derart aggressiv war, ist laut Polizei unbekannt. Damit sie keine Gefahr für sich selbst und andere darstellt, wurde sie ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert.


0 Kommentare