20.07.2019, 10:20 Uhr

Aggressionen an Glasscheiben ausgelebt Schaufenster und Stadtbus-Scheibe eingeschlagen

Die Polizei sucht zwei Männer, die am Freitag eine Schaufensterscheibe bzw. die Scheibe eines Stadtbusses eingeschlagen haben. (Foto: kupparock/123RF)Die Polizei sucht zwei Männer, die am Freitag eine Schaufensterscheibe bzw. die Scheibe eines Stadtbusses eingeschlagen haben. (Foto: kupparock/123RF)

Reichlich Scherben gab es am Freitagabend in Landshut: Während ein Mann die Scheibe eines Stadtbusses einschlug, musste nur einige Stunden später - im Verlauf des Altstadtfestes - eine Schaufensterscheibe dran glauben. Die Polizei sucht nun beide Täter.

LANDSHUT Am Freitag gegen circa 18.35 Uhr meldete ein Busfahrer eines Stadtbusses, dass soeben ein männlicher Fahrgast die Scheibe seines Busses eingeschlagen habe und dann geflüchtet sei. Der männliche Täter trug eine weiß-schwarze Trainingsjacke und Jeans, ist circa 1,75 m groß, von schlanker Statur. Weiter gaben Zeugen an, dass er wohl der albanischen Sprache mächtig sei.

Durch das Einschlagen der Scheibe wäre der Täter wohl auch an der Hand verletzt worden. Die Hintergründe der Sachbeschädigung sind bis dato unklar. Am Stadtbus entstand ein geschätzter Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

Nur wenige Stunden später - im Laufe des ersten Abends des Altstadtfests - schlug ein unbekannter Mann gegen 22.10 Uhr das Schaufenster eines Geschäfts in der Altstadt 337 ein. Trotz einer sehr guten Täterbeschreibung einer Zeugin konnte der Täter in der Menge untertauchen.

Er wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 25 Jahre alt, rund 1,80 m groß und von kräftiger Statur. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einem schwarzen Baseballcap und müsste eine Schnittverletzung an einer Hand haben.

Am Schaufenster entstand ein geschätzter Sachschaden im oberen dreistelligen Eurobereich. Mittels Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr Landshut wurde das Fenster im Nachgang verschalt. Sachdienliche Hinweise nimmt auch hier die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.


0 Kommentare