25.06.2019, 08:41 Uhr

Einsatz in Asylbewerberunterkunft Mit Zaunlatte und brennender Spraydose

Die Polizei musste zu einem Einsatz in eine Asylbewerberunterkunft in Ergolding ausrücken.Foto: 123rf.com  (Foto: 123rf.com)Die Polizei musste zu einem Einsatz in eine Asylbewerberunterkunft in Ergolding ausrücken.Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Ein 27 Jahre alter Somalier ist am Samstag in einer Asylbewerberunterkunft in Ergolding (Landkreis Landshut) laut Polizei völlig ausgerastet. Am Ende wurden zwei Bewohner sowie ein Polizeibeamter leicht verletzt.

ERGOLDING Der Vorfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr. Mit einer mit Nägeln bestückten Holzlatte, einer Schaufel und einer entzündeten Spraydose ging der erheblich alkoholisierte 27-Jährige auf einen weiteren 27-jährigen, einen 20-jährigen und einen 31-jährigen Mitbewohner der Unterkunft los. Er schlug dem 20-Jährigen die Holzlatte mit Nägeln in den Rücken und verletzte ihn leicht. Den 27-jährigen Mitbewohner griff der Somalier mit der Schaufel an. Das Opfer konnte den Angriff abwehren, verletzte sich dabei aber leicht am Arm.

Den eingesetzten Beamte gelang es, den Somalier festzunehmen. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. Der Festgenommene spuckte in einem Dienstwagen zudem noch auf die Fahrzeugsitze und beleidigte die Beamten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging zwischenzeitlich Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzungen sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Der Somalier wurde nach Vorführung beim zuständigen Ermittlungsrichter am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


0 Kommentare