24.06.2019, 10:45 Uhr

Schwerer Crash Unfallfahrer hatte drei Promille intus

(Foto: Ja)(Foto: Ja)

Ein total betrunkener Autofahrer (32) hat am am Freitag in Landshut einen schweren Unfall verursacht.

LANDSHUT Gegen 17.40 Uhr war ein 28-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in der Oberndorferstraße unterwegs. Er reihte sich in die Abbiegespur zu einem Einkaufsmarkt ein. Der 32-Jährige aus Landshut befand sich auf der Gegenfahrbahn und geriet dabei immer weiter nach links. So kam es, dass er mit dem wartenden Auto des 28-Jährigen zusammenstieß. Im Anschluss knallte der 32-Jährige noch gegen einen Gartenzaun. Bei dem Unfall blieben die Autofahrer unverletzt, beide Fahrzeuge waren jedoch nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf rund 20.000 Euro. Bei dem 32-jährigen Autofahrer stellten die Polizisten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung fest. Das Testgerät zeigte einen Wert von fast drei Promille. Die Freiwillige Feuerwehr Landshut unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung sowie der Fahrbahnreinigung bedingt durch austretende Betriebsstoffe.


0 Kommentare