06.06.2019, 11:30 Uhr

Dummer Streich Pfefferspray im Studentenwohnheim

Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com (Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com)Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com (Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com)

Feuerwehr- und Polizeieinsatz in einem Landshuter Studentenwohnheim. 50 Bewohner mussten evakuiert werden, weil sich ein Unbekannter einen dummen Scherz erlaubt hatte.

LANDSHUT Am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr, wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Studentenwohnheim in der Bürgermeister-Zeiler-Straße gerufen. Im Hausgang des Wohnheimes hatten einige Bewohner einen undefinierbaren, reizenden „Geruch“ festgestellt. Bei einigen der Personen kam es zu Atemwegsreizungen. Zunächst wurden rund 50 Personen aus dem Gebäude evakuiert. Nach den bisherigen Feststellungen der Feuerwehr bzw. der Polizei handelte es sich bei dem verdächtigen Geruch um Pfefferspray. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.


0 Kommentare