06.06.2019, 11:25 Uhr

Monteurdienst-Wucher 1.800 Euro für eineinhalb Stunden Arbeit

Foto: auremar/123rf.com (Foto: auremar/123rf.com)Foto: auremar/123rf.com (Foto: auremar/123rf.com)

Teuer bezahlen musste eine 23-Jährige aus Landshut, dass sie einen Monteur-Notdienst gerufen hatte.

LANDSHUT Die Frau hatte sich am Mittwoch gegen 13.30 Uhr an die Service-Firma gewandt, weil sie ein Problem mit den Wasserrohren hatte. „Es kamen zwei Monteure von einem Notdienst und stellten für eineinhalb Stunden Arbeitszeit eine Rechnung in Höhe von 1.800 Euro aus. Trotz dass der Schaden nicht vollständig repariert war, bezahlte die 23-Jährige in bar den geforderten Rechnungsbetrag“, so die Polizei. Die ermittelt jetzt wegen Wucher.


0 Kommentare