28.05.2019, 10:14 Uhr

Betrug im Internet Eine richtig teure spottbillige Buchung

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Ein Mann aus dem Landkreis auf Betrüger reingefallen, als er online eine Reise buchen wollte. Er bezahlte die scheinbar spottbillige Reise, in den Flieger nach Thailand durfte er aber nicht einsteigen.

LANDKREIS LANDSHUT Der Mann sei im Internet auf der Suche nach einer günstigen Flugreise nach Thailand gewesen, so die Polizei. Im Online-Reisemarkt wurde der Mann schließlich auch fündig. Bei einem vermeintlich günstigen Anbieter buchte er seinen Urlaub für rund 600 Euro. Erst einige Zeit später musste der 46-Jährige erkennen, dass er offensichtlich Betrügern zum Opfer gefallen war. Wie sich herausstellte, ließ sich der Online-Anbieter die Reise zwar bezahlen, hatte jedoch über die angegebene Airline nie einen entsprechenden Flug gebucht. Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem besagten Anbieter um kein „unbescholtenes Blatt“ handelt. Es liegen im Bundesgebiet mehrere Anzeigen von Urlaubssuchenden vor. Die Polizei rät bei derartigen Buchungen um erhöhte Vorsicht bzw. eine gesunde Portion Misstrauen.


0 Kommentare