20.05.2019, 14:16 Uhr

Kripo Landshut hofft auf Hinweise Mann führt sexuelle Handlungen vor Kindern durch

Das Sportzentrum West wird derzeit umgebaut. (Foto: Schmid/Brunner)Das Sportzentrum West wird derzeit umgebaut. (Foto: Schmid/Brunner)

In einer Umkleidekabine einer Sporthalle des Sportzentrum West in Landshut hat laut Polizei ein bislang Unbekannter vor zwei Mädchen sexuelle Handlungen an sich selbst durchgeführt und körperlichen Kontakt zu einem der Mädchen gesucht. Die Kripo Landshut führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

LANDSHUT Die zwei Schwestern (sieben und neun Jahre) waren am Dienstag, 14. Mai, gegen 16.40 Uhr zum Training in einer Turnhalle in der Sandnerstraße. In der Herrenumkleide im Erdgeschoss, die wegen Bauarbeiten derzeit als Familienumkleide genutzt wird, trafen die Mädchen auf einen bislang Unbekannten. Der Mann führte vor den Kindern sexuelle Handlungen an sich selbst durch und suchte körperlichen Kontakt zu einem der beiden Mädchen. Als der Vater der beiden Mädchen in die Kabine kam, hatte der Unbekannte seine Handlungen inzwischen eingestellt. Erst später erzählten die zwei Kinder ihren Eltern, was passiert war.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

Jüngerer Mann, schlaksige Statur, kurze schwarze Haare mit auffälligem Seitenscheitel bis über die Augen, dünner Oberlippenbart, südländisches Aussehen, deutsche Sprache mit Akzent. Er trug eine Jeanshose, ein Hemd sowie eine blaue Trainingsjacke mit weißen Streifen vorne. Eventuell hatte er einen dunklen Rucksack dabei.

Die Kripo Landshut bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer 0871/92520 oder an jede andere Polizeidienststelle.


0 Kommentare