11.05.2019, 21:38 Uhr

Blutiger Arbeitsunfall 81-Jähriger trennt sich kleinen Finger ab

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Blutiger Arbeitsunfall in Vilsbiburg. Ein 81-Jähriger hat sich bei Holzarbeiten den kleinen Finger abgetrennt.

VILSBIBURG Der Unfall hat sich am Freitag gegen 15 Uhr in einer Schreinerei im Ortsteil Haarbach ereignet. Ein 81-jähriger Mann schnitt dort an einer Kreissäge Brennholz. „Aufgrund eines Bedienungsfehlers brachte er während eines Schneidevorgangs seine linke Hand vor das Schneideblatt. Hierbei wurde der kleine Finger abgetrennt“, so die Polizei. Der Mann wurde anschließend durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.


0 Kommentare