20.04.2019, 19:54 Uhr

Schuss löst sich Zwei Verletzte im Schießstand

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Weil sich in einem Schießstand in Vilsheim (Landkreis Landshut) ein Schuss versehentlich gelöst hat, sind am Karsamstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden.

LANDSHUT Das Unglück ereignete sich am Karsamstag gegen 13.35 Uhr in einem Schießstand in Gundihausen. Ein 79-jähriger Rentner verstaute nach dem Training sein Kleinkalibergewehr im Futteral. Dabei hatte er offenbar vergessen, dass die Waffe noch geladen war. Es löste sich ein Schuss, das Projektil streifte einen anderen 79-Jährigen am Rücken und traf einen 39-jährigen Unternehmer in die linke Hand. Dort blieb die Kugel dann stecken.

Beide Männer wurden durch Rettungsfahrzeuge in ein Krankenhaus gebracht; Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Der Schütze erlitt einen Schock und wurde sowohl vor Ort wie auch im Anschluss psychologisch betreut.


0 Kommentare