12.04.2019, 20:59 Uhr

Einsätze der Feuerwehr Demoliertes Blech und panisches Federvieh

(Foto: FFW)(Foto: FFW)

Zwei Einsätze für die Feuerwehr am Freitagvormittag in der Landshuter Luitpoldstraße. Erst krachten zwei Autos zusammen, dann brauchte eine Entenfamilie die Hilfe der Retter.

LANDSHUT Gegen 9.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall in der Luitpoldstraße gerufen. Dabei wurde nach Kenntnis der Feuerwehr eine Person verletzt. Da beide Autos erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit waren, musste die Feuerwehr die Fahrbahn teilweise sperren. Nachdem die Fahrzeuge abgeschleppt waren, konnte die Luitpoldstraße wieder komplett freigegeben werden. Zur Unfallursache und zum entstandenen Sachschaden ermittelt die Polizei.

Kurz nach diesem Einsatz musste die Feuerwehr eine Entenfamilie retten, die auf dem begrünten Dach eines Bürogebäudes an der Luitpoldstraße lebt und den Weg zum Wasser suchte. Die Einsatzkräfte fingen die Mutter mit ihren Jungen vorsichtig ein und setzten diese außerhalb Landshut an einem ruhigen Platz wieder aus.

(Foto: FFW)

0 Kommentare