05.03.2019, 09:25 Uhr

Drogenparty eskaliert Teenager springt im Wahn vor Autos

Teenager haben in Landshut eine Drogenparty gefeiert. Die eskalierte schnell.Foto: 123rf.com  (Foto: 123rf)Teenager haben in Landshut eine Drogenparty gefeiert. Die eskalierte schnell.Foto: 123rf.com (Foto: 123rf)

Eine Drogenparty, die Teenager in Landshut am Freitag gefeiert haben, ist regelrecht eskaliert. Das meldete die Polizei am Dienstag.

LANDSHUT Gegen 18.30 Uhr war die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus im Stadtgebiet gerufen worden. „Angeblich befand sich dort eine verletzte Person bzw. kam aus einer Wohnung übermäßiger Lärm“, heißt es in der Polizeimeldung. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer Wohnung fünf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren eine regelrechte Drogenparty feierten. Einem 16-jährigen Landshuter bekamen die Drogen nicht besonders gut. Er lief unter Wahnvorstellungen auf die Straße und sprang vor vorbeifahrende Fahrzeuge. Dabei verletzte er sich leicht. Nach dem Unfall kam er wieder zum Anwesen zurück und verursachte im Treppenhaus Blutspuren, die andere Anwohner beunruhigten.

Ein weiterer 16-Jähriger aus dem Landkreis war aufgrund seines Drogenkonsums nicht mehr ansprechbar. Insgesamt mussten drei Teilnehmer der Party mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Polizei verständigte die Erziehungsberechtigten. In der Wohnung wurde eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden und sichergestellt. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen mehreren Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


0 Kommentare