11.02.2019, 13:42 Uhr

Vergesslichkeit mit Folgen Brennender Topf löst Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehreinsatz in der Porschestraße.Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Feuerwehreinsatz in der Porschestraße.Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein brennender Kochtopf hat am Sonntag in der Porschestraße einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Es gab einen Verletzten.

LANDSHUT Gegen 19 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden, weil es im obersten Stock eines Mehrfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung gab. Die Einsatzkräfte evakuierten das Haus und hatten dann die Brandstelle schnell gefunden. Ein Bewohner hatte einen Topf mit Öl auf dem Herd vergessen. Das Öl entzündete sich. Der vergessliche Anwohner bemerkte das zum Glück noch rechtzeitig, zog sich aber beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, leichte Verletzungen zu. „Am Gebäude und in der Wohnung entstand glücklicherweise kein Schaden“, so die Polizei. Der verletzte Anwohner wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem die Feuerwehr Landshut das Haus gelüftet hatte, konnten die Anwohner zurück in ihre Wohnungen.


0 Kommentare