14.12.2018, 14:02 Uhr

Brand in Ergolding Dicker schwarzer Rauch über dem Industriegebiet


Am Freitagmittag stieg gegen 13.30 Uhr plötzlich dicker schwarzer Rauch über dem Industriegebiet in Landshuts Norden auf. Gebrannt hat es allerdings nicht bei BMW, obwohl der Qualm über das Werksgelände hinwegzog. Die Brandursache lag vielmehr dahinter und war vergleichsweise harmlos.

ERGOLDING Tatsächlich war in einem Recyclingbetrieb ein Feuer ausgebrochen. Gebrannt hat es laut einer ersten Mitteilung der Polizei vor Ort in einem Container auf dem Betriebsgelände. Vermutet wurde zunächst, dass sich Elektroschrott entzündet hat. Die Brandursache ist aber noch nicht offiziell geklärt. Einsatzkräfte mit Atemschutz gingen mit Löschschaum gegen die Flammen vor. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Hier der offizielle Polizeibericht:

Am Freitag, gegen 13.20 Uhr, wurde vom Gelände einer Recyclingfirma in der Albert-Einstein-Straße ein Containerbrand gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zog bereits dicker schwarzer Rauch über den Ortsteil Hascherkeller und in Richtung Autobahn BAB A92. Die Bevölkerung wurde vorsichtshalber aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es bei Entsorgungsarbeiten eines Containers, der mit alten Spraydosen gefüllt war, zu einem Funkenflug. Daraufhin entzündeten sich noch vorhandene Gasreste in den Dosen und es kam zum Brand des Containers.

Dieser wiederum setzte nebenstehende Container, die u.a. mit Elektroschrott gefüllt waren, in Brand. Während der Löscharbeiten kam es immer wieder zu kleinen Verpuffungen, wenn eine der Spraydosen explodierte. Verletzt wurde zum Glück niemand. Durch die alarmierten Feuerwehren aus Ergolding, Altheim und Landshut konnte der Brand schnell gelöscht werden. Unterstützung erhielten sie von der Werksfeuerwehr der Firma BMW. Nach Angaben der Einsatzkräfte entwickelten sich keine giftigen Stoffe.

Insgesamt wurden sechs Container durch den Brand beschädigt und es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.


0 Kommentare