13.12.2018, 19:05 Uhr

Kripo ermittelt Einfamilienhaus geht in Flammen auf


Ein Einfamilienhaus ist am Donnerstag im Landkreis Landshut in Flammen aufgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

ERGOLDSBACH Das Feuer in Bayerbach wurde kurz vor 15 Uhr bei der integrierten Leitstelle in Landshut gemeldet. Sofort wurden neben der zuständigen Polizeiinspektion Rottenburg auch alle umliegenden Feuerwehren alarmiert. Personen befanden sich bei Brandausbruch glücklicherweise nicht im Gebäude. Das Haus samt Holzfassade geriet in Vollbrand und brannte über mehrere Stunden, die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Die umliegenden Anwohner und Ortsteile wurden wegen der Rauchentwicklung über Lokalradio vorsichthalber aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr bestand für die Anwohner aber nicht.

Die Brandursache ist unklar, verletzte wurde niemand. Der entstandene Sachschaden könnte bei ca. 200.000 bis 300.000 Euro liegen.


0 Kommentare