09.12.2018, 00:23 Uhr

Ein Schwerverletzter Versuchter Mord in der Disco?

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am Samstagmorgen in einer Disco in Landshut eskaliert. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei ein Mann schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen, teilte die Polizei am späten Samstagabend mit.

LANDSHUT Gegen 5 Uhr am Samstagmorgen geriet ein 35 Jahre alter Mann aus dem Landkreis in einer Disco in der Friedhofstraße mit einem gleichaltrigen Litauer in Streit. Letzterer schlug seinen Kontrahenten laut Polizei von einem Barhocker und soll den am Boden liegenden Mann mit dem Fuß „mit voller Wucht“ ins Gesicht geschlagen haben. Der 35-Jährige wurde mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Ob auch das Auge schwerer verletzt wurde, war am Abend noch unklar.

Der Angreifer wurde noch in der Disco festgenommen. Die Attacke wurde nach Polizeiangaben von der Staatsanwältin als versuchter Mord gewertet. Im Laufe des Sonntags soll der Mann dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Wer Angaben zu der Auseinandersetzung machen kann, soll sich mit der Kripo in Landshut, Tel. 0871/92520, in Verbindung setzen.


0 Kommentare