01.11.2018, 08:26 Uhr

Auto geht in Flammen auf Drei Menschen sterben bei schrecklichem Unfall im Landkreis Landshut


Ein schrecklicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Allerheiligen in Niederbayern ereignet. Drei Menschen sind nach einem Unfall in einem brennenden Fahrzeug gestorben, die Identität ist am Donnerstagmorgen noch ungeklärt, wie das Polizeipräsidium Niederbayern auf mitteilt. Die Tragödie ereignete sich am Mittwoch gegen 21.30 Uhr in Neufahrn i. NB im Landkreis Landshut.

NEUFAHRN IN NIEDERBAYERN Zur Unfallzeit befuhr ein BMW die Hauptstraße in Neufahrn. Aufgrund bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Gartenzaun und überschlug sich. Das Auto fing der Polizeimeldung zufolge sofort Feuer und brannte vollständig aus. Im Fahrzeug befanden sich drei Personen, die vermutlich sofort getötet wurden und bis zur Unkenntlichkeit verbrannten. Ausweispapiere konnten am Unfallort keine gefunden werden. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen Mietwagen, was die Nachforschungen in der Nacht vermutlich erschwerte. Die Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare