01.10.2018, 17:48 Uhr

Einsatz der Feuerwehr zur Rush Hour Heiße Bremsen im Feierabendverkehr


Heißgelaufene Bremsen eines Lkw haben am Montagabend gegen 17.30 Uhr für Verkehrsbehinderungen in Landshut gesorgt.

LANDSHUT Der Fahrer des mit Betonsegmenten beladenen Lkw hatte laut eigener Aussage bereits auf der A92 bemerkt, dass mit der Bremsanlage an seinem Fahrzeug etwas nicht in Ordnung ist. Er verließ daraufhin an der Abfahrt Landshut Nord die Autobahn. Kurz nach dem Ortsschild Landshut war die Fahrt auf der B299 dann endgültig vorbei. Die Feuerwehr Piflas musste anrücken, Einsatzkräfte mit Atemschutz mussten die Bremsen mit Wasser kühlen. Der Autobahnzubringer wurde für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten halbseitig in Fahrtrichtung Landshut gesperrt. Dadurch kam es zu einem massiven Rückstau in Richtung A92.


0 Kommentare