26.08.2018, 10:43 Uhr

Brutale Schlägerei Plattlinger stiefeln Passauer in der Landshuter Altstadt

Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)

Eskalation der Gewalt in der Landshuter Altstadt: Zwei junge Männer aus Plattling haben Samstagnacht gegen 2.30 Uhr drei Männer krankenhausreif geprügelt. Selbst als die Opfer am Boden lagen, hagelte es Schläge und Tritte. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehle gegen die beiden Schläger. Alle Beteiligten waren zum Teil erheblich betrunken.

LANDSHUT Der Anlass für die Prügelorgie war nichtig: Ein junger Mann aus Passau (23) hatte sich in der Nähe eines Schnellrestaurants versehentlich auf die Tasche einer jungen Frau aus Plattling (21) gesetzt. Plötzlich schlug daraufhin ein 20-Jähriger aus Plattling dem Passauer ins Gesicht. Ein 22-Jähriger wollte den Streit zusammen mit einem 25-Jährigen schlichten.

Der ältere bekam einen Faustschlag ins Gesicht und ging zu Boden. Der 20-jährige Plattlinger und sein Begleiter prügelten und schlugen weiter auf den am Boden liegenden Mann ein. Der 22-Jährige wollte seinem Freund helfen, legte sich schützend über den 25-Jährigen und wurde so ebenfalls zum Ziel von Tritten und Schlägen. Kurz darauf flüchteten die beiden Plattlinger. Eine Streife stellte sie dann aber in der Nähe des Tatorts. Die drei Prügelopfer mussten in einer Klinik behandelt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging gegen die beiden Plattlinger Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Während der Haftbefehl gegen den 20-Jährigen, der die Schlägerei begonnen hatte, gegen Auflagen vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut außer Vollzug gesetzt wurde, wurde sein Begleiter am Samstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Kripo Landshut sucht nach Zeugen der Schlägerei. Hinweise an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Telefon 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.


0 Kommentare