24.08.2018, 13:47 Uhr

Kuriose Polizeimeldung Abkürzung durch die Isar genommen?

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Die Polizei fischte am Donnerstagabend zwei betrunkene Männer aus der Isar, nachdem sie von einem Ufer zum anderen im Bereich der Preysingallee Richtung Dult geschwommen sind.

LANDSHUT. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten am Donnerstag gegen 21.30 Uhr benachrichtigt, dass angeblich zwei Männer auf Höhe des Festgeländes in der Wittstraße in der Isar schwimmen.

Als sie vor Ort eintrafen, bestätigte sich die Meldung: Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis und sein 23-jähriger Begleiter sprangen vom Gutenbergweg her in die Isar und schwammen an die andere Uferseite im Bereich der Preysingallee.

Ob die beiden Schwimmer lediglich den Weg in Richtung Dult abkürzen wollten, ist nicht bekannt.

Fakt ist, dass beide ziemlich betrunken waren und das wohl laut Polizei der Grund für diese außergewöhnliche Schwimmaktion gewesen ist.


0 Kommentare