17.08.2018, 11:54 Uhr

Völlig außer Kontrolle Betrunkene 42-Jährige schlägt Polizisten

Am Bahnhof kam es zur Festnahme des randalierenden Pärchens. (Foto:  Grießer)Am Bahnhof kam es zur Festnahme des randalierenden Pärchens. (Foto: Grießer)

Als Zivilbeamte am Landshuter Bahnhof ein betrunkenes Pärchen kontrollieren wollten, rastete die Frau plötzlich aus und verpasste dem Polizisten eine Ohrfeige. Von ihrem Begleiter mussten sich die Beamten bis zur Ankunft in der Dienststelle Schimpftiraden anhören.

LANDSHUT. Am Donnerstagabend wollten Zivilbeamte am Bahnhof eine 42-Jährige und ihren 45-jährigen Begleiter, beide aus Landshut, einer Personenkontrolle unterziehen. Nachdem sie sich dem Pärchen mit ihrem Dienstausweis zu erkennen gaben, schlug die 42-Jährige dem Beamten ohne Vorwarnung direkt ins Gesicht. Der 45-Jährige beleidigte die Polizisten.

Das randalierende Duo war ziemlich betrunken und musste aufgrund ihrer Aggressivität und Uneinsichtigkeit in Gewahrsam genommen werden. Auch während der Fahrt zur Dienststelle hörten die beiden nicht auf, die Polizisten weiter zu beleidigen.

Selbst als die Frau in die Arrestzelle gebracht wurde, versuchte sie noch einmal, den Polizisten zu schlagen und ihm einen Fußtritt zu verpassen.


0 Kommentare