08.08.2018, 11:19 Uhr

Plötzlich seltsamer Geruch Landshuter schneidet mit Trennschleifer Gasleitung an

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein Mann in Landshut hat bei Renovierungsarbeiten versehentlich eine Gasleitung beschädigt. Das blieb am Dienstag nicht folgenlos.

LANDSHUT Gegen Mittag ging bei der Integrierten Leitstelle ein Hinweis auf Gasgeruch ein. Daraufhin wurde auch sofort die Polizei verständigt. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt: Ein 52 jähriger Landshuter wollte seine Wohnung renovieren, aus diesem Grund schnitt er mit einem Winkelschleifer in die Erdgasleitung. Er hatte nicht damit gerechnet, dass sich noch Gas in der Leitung befand. Die städtische Feuerwehr war sofort mit mehreren Fahrzeugen zur Stelle und sperrte den Einsatzort großzügig ab. Es wurden zum Glück keine Personen verletzt. Den Landshuter erwartet nun eine Anzeige.


0 Kommentare