05.08.2018, 18:41 Uhr

Frontal in den Gegenverkehr Vier Schwerverletzte nach Horror-Unfall im Landkreis Landshut


Bei einem schweren Unfall sind am Samstagnachmittag im Landkreis Landshut vier Menschen schwer verletzt worden. Ein BMW ist frontal in einen Audi gekracht.

WENG Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Staatsstraße 2141 zwischen Weng und dem Dreifaltigkeitsberg. In einer Kurve hatte der Fahrer (19) eines BMW aus Dingolfing die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Er raste frontal in einen entgegenkommenden Audi. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der gerammte Audi mehrmals. Die beiden Insassen, ein 40-Jähriger aus Leiblifing und seine 40-jährige Beifahrerin aus Geiselhöring, wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden, ebenso wie die beiden BMW-Insassen, bei dem 19-Jährigen saß ein 16 Jahre altes Mädchen im Auto, schwer verletzt. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.


0 Kommentare