23.07.2018, 13:18 Uhr

Aggressionsschub nach Notdurft „Wildbisler“ schlägt auf Polizisten ein

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Zuerst krakelte er in der Ländgasse, dann ließ er seiner Notdurft freien Lauf und schließlich wurde er aggressiv. Jetzt hat ein 23 Jahre alter Mann jede Menge Ärger mit der Polizei.

LANDSHUT Eindeutig zu viel intus hatte am Wochenende ein 23 Jahre alter Mann. Der Mann war so betrunken, dass er nicht nur in der Ländgasse um 3 Uhr morgens laut rumbrüllte, sondern auch noch gegen die Scheibe eines Bekleidungsgeschäfts pinkelte. Als eine Polizeistreife ihn kontrollieren wollte, rastete der Betrunkene komplett aus. Der 23-Jährige schlug einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Der Beamte erliltt leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden. Die Polizisten nahmen den 23-Jährigen vorläufig fest, auch dabei leistete er heftige Gegenwehr. Der Mann wurde festgenommen und in einer Zelle ausgenüchtert.


0 Kommentare