13.07.2018, 21:50 Uhr

Alkohol- und Drogen konsumiert Mit zwei Promille im Maisfeld gelandet

Die Polizei staunte bei der Alkoholkontrolle nicht schlecht: fast zwei Promille. (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)Die Polizei staunte bei der Alkoholkontrolle nicht schlecht: fast zwei Promille. (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Freitag, der 13., war für einen 36-Jährigen schon am Anfang kein guter Tag: Der Mann landete mit seinem Auto in einem Maisfeld – was letztlich nicht verwunderte, schließlich hatte der Mann reichlich Alkohol und Drogen intus.

ADLKOFEN Am Freitag, 13. Juli, gegen 0.20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Vilsbiburg von einem Zeugen ein Verkehrsunfall mitgeteilt. Demnach war der Fahrer eines Audi mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in ein Maisfeld geraten. Dort versuchte er, den Pkw zu wenden, konnte das Fahrzeug aufgrund der starken Beschädigungen jedoch nicht mehr aus dem Feld entfernen.

Beim Eintreffen der Polizeistreife wurden beim Fahrzeugführer, einem 36-jährigen Mann, deutlicher Alkoholgeruch und der Einfluss Drogen festgestellt. Daraufhin wurden eine Blutentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrzeugführer u. a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Bereits der vorläufig festgestellte Promillewert lag bei fast zwei Promille, sodass davon ausgegangen werden kann, dass den Fahrzeugführer der längere Entzug seiner Fahrerlaubnis sowie eine hohe Geldstrafe erwarten. Zu allem Überfluss hatte der Fahrer als Beifahrerin seine Freundin dabei, die beim Verkehrsunfall, wie auch er selbst, glücklicherweise nur leicht verletzt worden ist.


0 Kommentare