13.07.2018, 12:50 Uhr

Aggressives Trio in Landshut unterwegs Betrunkene Randalierer greifen Sicherheitsdienst an

Die Landshuter Polizei nahm die drei Randalierer vorläufig fest. (Foto: 123rf.com)Die Landshuter Polizei nahm die drei Randalierer vorläufig fest. (Foto: 123rf.com)

Drei ziemlich angetrunkene Männer waren am frühen Freitag auf Krawall aus. Das Trio legte sich auch mit dem Sicherheitsdienst – und „durfte“ schließlich die Nacht bei der Polizei verbringen.

LANDSHUT Am Freitag, gegen 3.50 Uhr, wurden zwei Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes in der Altstadt auf drei Männer im Alter von 19 bis 21 Jahren aufmerksam. Im stark angetrunkenen Zustand schrien diese herum und wollten offensichtlich im Anschluss in der Hl.-Geist-Gasse ihre Notdurft verrichten. Dies wollte der Sicherheitsdienst verhindern. Das aggressive Trio ging dabei auf den Sicherheitsdienst los, ein 21-Jähriger verpasste einem der Beiden von hinten einen Schlag ins Gesicht.

Im Anschluss flüchteten zwei der Täter, einer konnte von den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes festgehalten werden. Das andere erledigte die Polizei im Rahmen der Fahndung. Die Beamten konnten die zwei Flüchtenden antreffen und vorläufig festnehmen. Sie durften ihren Rausch bei der Polizei ausschlafen. Gegen die drei Randalierer wird ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare