02.07.2018, 15:08 Uhr

Wenn sich zwei Betrunkene streiten... Messerangriff kurz nach Mitternacht!

Einer der beiden Kontrahenten musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto:  Holger Becker)Einer der beiden Kontrahenten musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto: Holger Becker)

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern eskalierte am Sonntag, als einer der beiden Männer mit einem Messer auf seinen Kontrahenten losging.

ERGOLDING Am Sonntag, 1. Juli, kurz nach Mitternacht, gerieten zwei Männer in einer Wohnung in der Fichtenstraße in Ergolding aus noch unbekannten Gründen in Streit. Ein 33-jähriger Ergoldinger verletzte dabei seinen 37-jährigen Kontrahenten mit einem Messer. Dieser wurde mit leichten Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert.

Der 33-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen. Die weiteren Ermittlungen zur Auseinandersetzung hat die Landshuter Kripo in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut übernommen.

Der am Montag von der Staatsanwaltschaft Landshut beantragte Haftbefehl gegen den 33-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Gefährlichen Körperverletzung wurde vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.


0 Kommentare