06.06.2018, 09:24 Uhr

Schwerer Unfall im Feierabend-Verkehr Autofahrerin übersieht Biker, der sich bei Sturz schwer verletzt

Die VW-Fahrerin übersah den Biker. (Foto:  KM)Die VW-Fahrerin übersah den Biker. (Foto: KM)

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstag im Feierabend-Verkehr, als eine Autofahrerin einen Mann auf seinem Motorrad übersah. Der Biker musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

KUMHAUSEN Am Dienstag gegen 16.50 Uhr fuhr eine VW-Fahrerin auf der B15 (Rosenheimer Straße) stadtauswärts und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Hierbei übersah sie jedoch einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Motorradfahrer.

Dieser schaffte es nicht mehr, auszuweichen und knallte in die hintere rechte Seite des Wagens. Hierbei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Da die Strecke zum Feierabend-Verkehr stark befahren war, kam es durch die halbseitige Sperrung zu kleineren Behinderungen. Die Feuerwehr Niederkam war vor Ort, regelte den Verkehr und beseitigte mittels Ölbindemittel auslaufende Flüssigkeiten des Motorrads.


0 Kommentare