01.06.2018, 12:42 Uhr

Die Polizei sucht jetzt Zeugen Irrer Raser überholt verdammt riskant und bringt andere Autofahrer in Gefahr

Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls am Donnerstag. (Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls am Donnerstag. (Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)

Sehr eilig hatte es wohl ein Autofahrer aus dem Landkreis Landshut am Donnerstagabend. Der Mann überholte auf der B299 trotz Gegenverkehr und brachte andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Die Polizei sucht nun Zeugen nach der Straßenverkehrsgefährdung auf der B299.

KUMHAUSEN Am Donnerstag, gegen 19 Uhr, befand sich ein 48-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem roten Mercedes Jeep auf der Bundesstraße 299. Kurz nach der Abzweigung Hohenegglkofen, in Fahrtrichtung Landshut, überholte er trotz Gegenverkehr und schlechten Sicht- und Wetterverhältnissen. Einige Fahrzeuge im Gegenverkehr mussten sogar nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Beim Wiedereinscheren nach rechts gefährdete der Mann einen ebenfalls in Richtung Landshut fahrenden schwarzen Kleinwagen mit Landshuter Kennzeichen.

Die gefährdeten Verkehrsteilnehmer im Gegenverkehr bzw. der Fahrer des schwarzen Kleinwagens werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Telefon (0871) 92520 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare