25.05.2018, 12:08 Uhr

Mit dem E-Auto auf Dienstfahrt Polizei unter Strom

(Foto: lw)(Foto: lw)

Die Polizei kommt in den nächsten Wochen richtig leise daher und sie steht im wahrsten Sinne des Wortes unter Strom. Die Landshuter Inspektion darf bis Juli einen elektrisch betriebenen BMW i3 im Einsatz testen.

LANDSHUT Leitender Polizeidirektor Helmut Eibensteiner (re.) und Pressesprecher Stefan Scheibenzuber (li.) saßen am Dienstag schon einmal Probe. Das Fahrzeug gehört zur Flotte des Präsidiums Niederbayern und ist auf alle Fälle ein Hingucker. Im Schichtdienst soll es allerdings nicht zum Einsatz kommen. Der Grund: Die Reichweite ist mit durchschnittlich 200 Kilometern doch arg begrenzt.


0 Kommentare