14.05.2018, 11:18 Uhr

Sexuelle Belästigung am Lenkrad Anhalterin springt aus fahrendem Lkw und flüchtet vor aufdringlichem Fahrer!

Mit einem Sprung aus dem fahrenden Lkw flüchtete sich die Anhalterin. (Foto: woyzzeck/123RF)Mit einem Sprung aus dem fahrenden Lkw flüchtete sich die Anhalterin. (Foto: woyzzeck/123RF)

Dieser Lkw-Fahrer hatte wohl mehr im Sinn, als nur eine Anhalterin mitzunehmen. Weil der Mann während der Fahrt immer aufdringlicher wurde, sprang die Frau aus Rumänien aus dem Lastwagen und flüchtete.

ERGOLDSBACH Am Sonntag gegen 19.30 Uhr fuhr eine rumänische Anhalterin bei einem ebenfalls rumänischen Lkw-Fahrer auf der B15 von Neufahrn in Richtung Landshut mit. Während der Fahrt wurde der Lkw-Fahrer zunehmend in sexueller Weise aufdringlich. Auf Höhe der Ortschaft Martinshaun hielt der Lkw-Fahrer schließlich auf einem Parkplatz.

Als er auf den gegenüberliegenden Waldweg abbiegen wollte, sprang die Anhalterin aus dem fahrenden Lkw und flüchtete zu Fuß. Der Fahrer wendete daraufhin mit seinem Lastwagen und setzte seine Fahrt auf der B15 in Richtung Ergoldsbach fort. Die Anhalterin konnte leicht verletzt von einem Fahrer eines blauen BMW aufgelesen und zu einem Freund gebracht werden.

Zeugen des Vorfalles, insbesondere der noch unbekannte Fahrer des blauen BMW, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rottenburg unter Telefon 08781/9414-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare