07.05.2018, 08:23 Uhr

Durchgeknallt E-Bike-Fahrer will Polizei abdrängen

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Ein E-Bike-Fahrer hat am Freitag versucht, ein Polizeiauto abzudrängen. Zu der kuriosen Szene kam es, als die Beamten gegen 23.30 Uhr einen 17-Jährigen kontrollieren wollten

GEISENHAUSEN . Der junge Mann hatte auf seinem E-Bike gleich „mehrere Verkehrsordnungswidrigkeiten“ begangen. Der 17-Jährige versuchte durch eine rasante Fahrt, vor der Kontrolle zu flüchten. Dabei schwankte er stark und kam immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Zuletzt versuchte er sogar, mit seinem E-Bike das ihn verfolgende Polizeifahrzeug abzudrängen und anschließend über einen Fußweg zu flüchten. Beim Abbiegen in eine angrenzende Grünfläche verlor der Jugendliche aber die Kontrolle über sein Fahrrad und konnte von den Polizeibeamten gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht nur erheblich alkoholisiert war, sondern Marihuana im Blut hatte.


0 Kommentare