27.04.2018, 10:51 Uhr

Polizei sucht jetzt den Unfallfahrer Schüler vom Fahrrad gefahren und dann nicht um den Bub gekümmert

Gibt es Zeugen, die den Unfall am Dienstag, 24. April, beobachtet haben? (Foto:  bialasiewicz/123RF)Gibt es Zeugen, die den Unfall am Dienstag, 24. April, beobachtet haben? (Foto: bialasiewicz/123RF)

Zu einem Unfall ist es am Dienstagnachmittag in Kumhausen gekommen, als ein Kleintransporter mit einem zwölfjährigen Radler zusammenstieß. Der Junge verletzte sich, doch der Fahrer des Wagens kümmert sich nicht wirklich um den Buben.

KUMHAUSEN Am Dienstag, 24. April, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein zwölfjähriger Schüler auf dem Rad- und Gehweg der Rosenheimer Straße in Kumhausen stadteinwärts. Auf Höhe der Hausnummer 38 – beim dortigen Getränkemarkt – kam plötzlich ein weißer Lieferwagen oder Kleintransporter aus der Grundstückseinfahrt und übersah den Schüler auf dem Fahrrad. Der Junge stieß vorne rechts gegen die Stoßstange und fiel auf die Straße.

Als er wieder aufgestanden war, sprach ihn der Fahrer über das geöffnete Beifahrerfenster an und erkundigte sich nach dem Befinden. Nachdem offensichtlich kein Schaden am Fahrrad entstanden war, belehrte der Fahrer den Schüler, dass er besser aufpassen soll – und fuhr einfach davon, ohne sich weiter um den Jungen zu kümmern.. Der Fahrer, mit Sonnenbrille, wird als korpulent mit blonden, kurzen, gelockten Haaren und blondem Bart beschrieben. Er ist zwischen 40 und 60 Jahren alt und trug vermutlich ein rot/oranges kariertes Hemd.

Der Junge erlitt beim Unfall eine Prellung am Handgelenk und eine Abschürfung am Schienbein. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zum Fahrer des Kleintransporters machen? Hinweise an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/ 9252-0.


0 Kommentare