23.04.2018, 14:00 Uhr

Vorsicht bei der Abfahrt Betrunkener landet mit Auto auf Gleisen

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Das ging gründlich schief: Am Sonntag gegen 3.30 Uhr ist ein betrunkener Autofahrer in Altdorf mit seinem Auto auf den Bahngleisen gelandet.

Die Polizei war gegen 3.30 Uhr zu dem Unfall gerufen worden. Wie sich herausstellte, war der 41-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Gleise des Bahnübergangs geraten. Dort blieb sein Wagen dann hängen. Der Mann war laut Polizei erheblich betrunken. Während sein Fahrzeug geborgen wurde, musste der Schienenverkehr komplett gesperrt werden. Der Schaden beträgt zum Glück nur 500 Euro – an der Bahnanlage. Das Auto des Mannes ist ganz erheblich ramponiert. Die Reparatur wird ihm wohl 8.000 Euro kosten. Seinen Führerschein ist er aber sowieso los. Ein Auto braucht er demnächst also nicht.


0 Kommentare