21.03.2018, 20:02 Uhr

Suche nach der Brandursache Löste ein technischer Defekt das verheerende Feuer aus?

(Foto: km)(Foto: km)

Nach dem verheerenden Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Velden hat die Suche nach der Ursache begonnen. Keine leichte Aufgabe für die Ermittler der Kriminalpolizei.

VELDEN Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließt die Kriminalpolizei Brandstiftung aus. Auch gehen die Experten momentan davon aus, dass das Feuer nicht fahrlässig durch einen Hausbewohner verursacht wurde. Höchstwahrscheinlich hat ein technischer Defekt das Unglück ausgelöst, bei dem am Montag ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden ist und zwei Menschen verletzt wurden.

Das Feuer hat dermaßen gewütet, dass „aufgrund des hohen Zerstörungsgrades“ derzeit keine konkrete Aussage zur Ursache gemacht werden könne, so die Polizei. Die Ermittlungen der Kripo Landshut dauern an.


0 Kommentare