09.03.2018, 09:59 Uhr

„Schulfrei für die Bundeswehr!“ Schmierereien an Landshuter Schule verursachen hohen Sachschaden

Diese Schriftzüge wurden an die Schul-Fassade geschmiert. (Foto:  Polizei Landshut)Diese Schriftzüge wurden an die Schul-Fassade geschmiert. (Foto: Polizei Landshut)

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen haben Unbekannte an der Fassade einer Schule in der Jürgen-Schumann-Straße in Landshut Schmierereien hinterlassen.

LANDSHUT Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro verursachten unbekannte Täter in der Zeit zwischen Mittwoch, 7. März, 18 Uhr, bis Donnerstag, 8. März, 6.45 Uhr, an der Fassade einer Schule in der Jürgen-Schumann-Straße.

Mehrere Flächen der Hausfassade wurden von den Unbekannten u. a. mit den Schriftzügen: „Deutsche Polizisten schützen die Faschisten“, „Schulfrei für die Bundeswehr!“ mit Farbe besprüht.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, 6.45 Uhr, Beobachtungen im Bereich der Schule in der Jürgen-Schumann-Straße gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Telefon 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare