25.02.2018, 11:29 Uhr

Fahndung nach Roller-Duo Kind am Steuer flieht vor der Polizei

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Weil ein Kind am Steuer saß, wollte eine Polizeistreife am Samstag in Velden einen Roller mit zwei Personen anhalten. Danach gab es eine wilde Flucht.

VELDEN Der Streife war der Roller mit dem Kind am Lenker am Samstag gegen 20.15 Uhr auf der Landshuter Straße aufgefallen. „Als Sozius befand sich hinter dem Kind eine offenbar erwachsene Person“, berichtet die Inspektion Vilsbiburg. Als die Polizei den Roller stoppen will, gibt der Fahrer Gas.

Über die Theodor-Triebenbacher-Straße flüchtet das Duo in Richtung Gewerbegebiet. Hier wechseln Fahrer und Beifahrer die Position, danach geht es mit Vollgas weiter über einen Fuß- und Radweg in Richtung Vilssteg. Eine Polizeibeamtin will die beiden stoppen, stellt sich den Flüchtenden in den Weg. Doch der Fahrer des Rollers hält voll auf sie zu. Die Beamtin kann sich zwar noch zur Seite drehen, der Roller fährt ihr aber über den Fuß. Das Duo verschwindet in Richtung Vilsstraße und kann unerkannt entkommen.

„Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten weder Fahrzeug noch die beiden Fahrzeugführer festgestellt werden. Nach den Feststellungen der Beamten handelte es sich um einen schwarzen Motorroller mit einem noch gültigen Versicherungskennzeichen“, so die Polizei. Die Ermittlungen zum Fahrzeughalter laufen. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08741/96270.


0 Kommentare