06.02.2018, 08:46 Uhr

In den Gegenverkehr VW rammt Jaguar frontal


Ein schwerer Unfall hat sich am Montag gegen 17.20 Uhr auf der B11 bei Viecht im Landkreis Landshut ereignet. Ein VW Tiguan und ein Jaguar sind frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen sollen schwer verletzt worden sein.

VIECHT Laut erster Meldung vom Unfallort geriet der Fahrer des VW aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort konnten zwei entgegenkommende Autos noch ausweichen, die Fahrerin eines entgegenkommenden Jaguars schaffte das nicht mehr. Ihr Auto wurde frontal erfasst.

.

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der VW Tiguan in die Böschung geschleudert wurde. Der Jaguar blieb total beschädigt auf der Straße stehen. Die Frau und der Fahrer des Tiguan wurden schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Tiefenbach, Eching/Kronwinkel und Viecht unter der Leitung von Kreisbrandmeister Baumann und Kreisbrandinspektor Hahn übernahmen die Absicherung der Einsatzstelle, stellten den Brandschutz sicher, leiteten den Verkehr um und halfen bei den Aufräumarbeiten.

An beiden Autos entstand Totalschaden.


0 Kommentare