05.02.2018, 12:28 Uhr

Einsatz der Feuerwehr Großbrand auf Firmengelände in Neufahrn


Ein Großbrand zerstörte am Morgen große Teile eines Firmengeländes bei Neufahrn in Niederbayern.

NEUFAHRN. Zahlreichen Feuerwehren aus den Landkreisen Landshut, Regensburg, Kelheim und Straubing gelang es dank einer intakten Brandwand, ein Übergreifen der Flammen auf ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus zu verhindern. Wegen der Temperaturen im Minusbereich gefror das Löschwasser auf Straßen und an Bäumen. Mehrere Wasserwerfer und Drehleitern waren im Einsatz. An Gebäuden und Inventar der Firma für Landhandel entstand ein Schaden in Höhe von 100.000 Euro. Pflanzenschutzmittel, das in einer Halle gelagert worden warm gelangte durch den Brand und die Löscharbeiten in einen nahen Bach. Das zuständige Wasserwirtschaftsamt ist vor Ort.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann ein technischer Defekt als Brandursache nicht ausgeschlossen werden.


0 Kommentare