25.01.2018, 15:22 Uhr

Ehepaar aus dem Schlaf gerissen Kaputter Boiler schwelt und Rauchmelder springt an


Die Rauchmelder-Pflicht macht sich mehr und mehr bezahlt. Am Donnerstagmorgen hat ein Alarm erneut Schlimmeres verhindert. In einem Wohnhaus in Vilsbiburg qualmte ein Boiler.

VILSBIBURG Ein Ehepaar war im Schlaf durch das Piepsen des Feuermelders geweckt worden. Der Wasserboiler im Bad hatte durch einen technischen Defekt zu schwelen begonnen, dabei entstand extrem viel Rauch. Das Ehepaar rettete sich ins Freie und verständigte die Feuerwehr. Gegen 6.15 Uhr rückten die Feuerwehren aus Haarbach und Vilsbiburg zum Löschen an. Durch den starken Rauch wurde das gesamte Bad beschädigt und muss nun kernsaniert werden.


0 Kommentare