22.01.2018, 14:28 Uhr

Jede Menge Ärger Drogen, kein Lappen und eine kurze Flucht

Foto: 123rf.com (Foto: langdu8x/123RF)Foto: 123rf.com (Foto: langdu8x/123RF)

Das ging gründlich schief. Am Sonntag ist ein 17-Jähriger im Drogenrausch vor der Polizei geflüchtet. Weit kam er allerdings nicht.

LANDSHUT Gegen 1 Uhr wollte eine Polizeistreife auf der Maximilianstraße den jungen Rollerfahrer anhalten, um ihn zu kontrollieren. Der junge Mann ignorierte sogar Blaulicht und Martinshorn und flüchtete in die Friedhofstraße. Anschließend setzte er seine Flucht in der Grünanlage in der Bauhofstraße fort, wo er mit seinem Gefährt stürzte. Anschließend flüchtete er zu Fuß weiter, konnte jedoch von der Polizeistreife eingeholt und festgehalten werden. Wie sich herausstellte, hatte der 17-jährige Landshuter für den Roller keine Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Den Roller hatte er ohne Wissen der Erziehungsberechtigten gekauft. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis – und zu Hause jede Menge Ärger.


0 Kommentare