31.12.2017, 15:17 Uhr

Tierische Kopfschmerzen Mein lieber Schwan, das tut weh

Foto: denyskuvaiev/123rf.com (Foto: denyskuvaiev/123rf.com)Foto: denyskuvaiev/123rf.com (Foto: denyskuvaiev/123rf.com)

Das hat kräftig gerumst: Ein Schwan ist in Landshut mit voller Wucht gegen eine Laterne geknallt. Danach war das Federvieh erst einmal völlig von der Rolle. Die Polizei musste anrücken.

LANDSHUT Der Vorfall ereignete sich im Innenhof eines Altenheims in Landshut, wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Sonntag auf seiner Facebook-Seite mitteilte. Die Beamten waren gerufen worden, weil der Schwan nach der Kollision mit der Laterne benommen sitzen geblieben war. Aufgrund der Enge konnte er zudem nicht mehr starten.,Polizeibeamte lotsten den Schwan auf eine geeignete Startbahn in der Flutmulde, wo der Schwan dann freigelassen wurde.


0 Kommentare