18.12.2017, 14:37 Uhr

Sachbeschädigung am Wochenende Kinder und Jugendliche als wütende Randalierer

Die Randalierer zerbrachen auch die Heckscheibe eines 3er BMW (Symbolfoto). Foto: Archiv  (Foto: nein)Die Randalierer zerbrachen auch die Heckscheibe eines 3er BMW (Symbolfoto). Foto: Archiv (Foto: nein)

Erheblichen Sachschaden richteten Randalierer am vergangenen Wochenende in Ergolding an. Laut Polizei dürfte es sich bei den Tätern um Kinder bzw. Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren handeln.

ERGOLDING Zeugen haben zwei männliche Personen dieser Altersgruppe gesehen, die ca. 160 bis 165 cm groß sind. Beide waren dunkel gekleidet. Hauptsächlich tobten sich die Randalierer in der Nacht auf Sonntag in der Ahornstraße aus. Dort wurden von mehreren Fahrzeugen die Seitenspiegel abgetreten. Allein in der Ahornstraße entstand dadurch ein Schaden von rund 2.500 Euro. In der Tannenstraße schlugen die Unbekannten, ebenfalls in der Nacht auf Sonntag, mit einer Glühweintasse die Heckscheibe eines schwarzen 3er BMW ein. Bereits in der Nacht auf Samstag registrierte die Polizei in der Bargrabenstraße eine weitere Sachbeschädigung: Der Außenspiegel eines blauen Toyota wurde zertrümmert. Bereits am Donnerstag wurden in der Sportplatzstraße zwei Autos zerkratzt. Der Sachschaden in diesen beiden Fällen lag bei rund 500 Euro. In der Nacht auf Samstag hatten die Unbekannten im Espenweg 5 einen Scheibenwischer von einem grauen Mercedes abgebrochen, den man auch aufhebeln wollte. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro. Die Polizei bittet zu allen Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 0871/9252-0.


1 Kommentar