14.12.2017, 13:16 Uhr

Streit zweier Asylbewerber eskaliert Mit dem Küchenmesser zugestochen!

Foto: Holger Becker (Foto: Holger Becker)Foto: Holger Becker (Foto: Holger Becker)

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerber ist am Dienstag eskaliert. Ein Kontrahent ging mit dem Messer auf den Rivalen los.

VILSBIBURG Am Dienstag, 12. Dezember, gegen 14.30 Uhr, gerieten zwei Asylbewerber in Vilsbiburg miteinander in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung ging einer der beiden Asylbewerber auf den Kontrahenten mit einem kleinen Küchenmesser los und verletzte sein Gegenüber. Der Geschädigte erlitt dabei allerdings nur oberflächliche Schnittverletzungen, die durch den Rettungsdienst behandelt wurden.

Der Verletzte schlug daraufhin mit einem Aschenbecher aus Glas gegen den Kopf des Angreifers. Dieser wurde dabei auch leicht verletzt und ebenfalls durch den Rettungsdienst behandelt.

Gegen die beiden Angreifer wird nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare