29.12.2020, 10:56 Uhr

In Ingolstadt Jugendliche spannen Absperrkette über die Straße - durchfahrender Pkw beschädigt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages, Samstag, 26. Dezember, 19.50 Uhr, waren drei unbekannte Jugendliche im Bereich der Asamstraße und spannten dort eine rot-weiße Absperrkette aus Plastik über die stadtauswärts führende Fahrbahn der Asamstraße inklusive des rechts angelegten Geh- und Radwegs. Befestigt wurde die Absperrkette jeweils am Ende an einem Verkehrszeichen der Verkehrsinsel und einem weiteren rechtsseitig befindlichen Verkehrszeichen.

Ingolstadt. Eine 78-jährige Frau aus Ingolstadt erkannte dies in der Dunkelheit nicht und erfasste mit der Pkw-Front die gespannte Absperrkette. Eine Zeugin konnte dies vom Fußgängerüberweg beobachten, weitere zwei bislang unbekannte Zeugen unterstützten beim Wegräumen der Kette von der Fahrbahn. Bei den beiden unbekannten Zeugen handelt es sich um einen Mann bzw. eine Frau, welche sich für die Ermittlungen bei der Verkehrspolizei Ingolstadt melden sollen. Die Jugendlichen entfernten sich nach dem Unfall Richtung Hauptbahnhof. Zu den drei flüchtigen Jugendlichen können Personenbeschreibungen gemacht werden. Einer trug einen dunklen Kapuzenpullover und hatte ein BMX-Rad dabei. Ein anderer trug eine weiß-schwarze Jacke mit Kapuze sowie eine helle Hose. Die dritte Person war weiblich und trug weiße Sneaker.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 oder jede andere Dienststelle entgegen.


0 Kommentare