18.12.2020, 20:27 Uhr

Die Polizei ermittelt Graffiti-Schmierer in einer Ingolstädter Bankfiliale gestellt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstagabend, 17. Dezember, 23.20 Uhr, kurz nach 23 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über zwei Jugendliche ein, die sich in auffälliger Weise in einer Bankfiliale im Ingolstädter Süden herumdrückten.

Ingolstadt. Bei der Nachschau durch eine Streife in der fraglichen Filiale wurde ein komplett mit schwarzem Filzstift-Graffiti übersäter Vorraum vorgefunden Ein 21-jähriger Schanzer hielt sich noch dort auf. Das Tatwerkzeug, ein schwarzer Edding konnte bei dem jungen Mann aufgefunden werden, auf Vorhalt räumte er die Tat dann auch ein.

Die Durchsuchung des Mannes brachte allerdings auch noch etwas Marihuana zum Vorschein. Neben einer Anzeige wegen Sachbeschädigung wird gegen den 21-Jährigen nun auch wegen Verstoßens gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Darüber hinaus erhält er aufgrund der Uhrzeit, zu der er außerhalb seiner Wohnung ohne triftigen Grund angetroffen wurde, eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz wegen des Verstoßes gegen die nächtliche Ausgangssperre.


0 Kommentare