09.12.2020, 19:45 Uhr

München Notruf gewählt – Nachbarin rettet einem Mann das Leben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwochvormittag, 9. Dezember, um 9.33 Uhr, ist die Feuerwehr zu einer Wohnungsöffnung in die Brecherspitzstraße im Stadtteil Obergiesing in München gerufen worden.

München. Eine Nachbarin hatte Stöhn- und Jammergeräusche aus einer Wohnung unter ihr wahrgenommen. Nachdem niemand auf Klingeln und Klopfen reagierte, entschied sie sich den Notruf zu wählen.

Als die Einsatzkräfte sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschafften, fanden sie einen Mann mit einem medizinischen Problem am Boden liegend vor. Der Rettungswagen der Feuerwehr übernahm sofort die Versorgung des Patienten. Anschließend wurde er zur Abklärung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Durch das schnelle handeln der Nachbarin konnte die akut lebensbedrohliche Lage abgewendet und somit das Leben des Mannes gerettet werden.


0 Kommentare